NMS Luftenberg gewinnt in 2 Bereichen beim Schulwettbewerb „Luftsprung“

Am Schulwettbewerb „Luftsprung“ der Plattform MeineRaumluft.at nahmen 10 000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich teil.

 

Beim diesjährigen Thema machten sich die Schülerinnen und Schüler Gedanken, wie man künftig zu große Hitzewellen aus dem Klassenraum fernhalten kann.  Dabei konnte man auf kreative Weise Ideen für eine bessere Raumluft zeichnen, basteln oder ein Video gestalten. Eine Fachjury kürte aus jedem Bundesland einen Gewinner.

 

Die Oberösterreich-Gewinner, die 1ai Klasse der NMS Luftenberg, überzeugte mit ihrem Beitrag: „Unterwasser-Klasse“. Mit großem Engagement verlagerten die Schülerinnen und Schüler ihre Klasse kurzerhand auf den Meeresboden.

 

Weiters darf sich die Talentewerkstatt der 4. Klassen mit ihrem Video über einen Sonderpreis freuen. Im Video thematisierten sie das Energiesparen im Klassenzimmer und die Wichtigkeit eines guten Raumklimas zum Lernen.

 

 

Mit der Teilnahme am Wettbewerb möchten die Lehrerinnen, die Schüler und Schülerinnen, auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam machen, denn der Klimawandel findet nicht nur vor der Türe statt, sondern auch im Innenraum.


Großartige Leistungen der 4. Klassen der NMS Luftenberg

Besonders freuen in diesem Schuljahr durfte sich Alison Neuhuber aus der 4.b. Sie konnte alle Aufgaben bei der internationalen Reading Competition des Helbling Verlags lösen und wurde per Los als Drittplatzierte bestimmt. Auf dieser spannenden und einzigartigen englischen Lesereise, die über 10 Wochen dauerte, enthüllten die Schülerinnen und Schüler Stück für Stück die Geheimnisse einer aufregenden Geschichte. Als Gewinn erhielten wir einen Klassensatz der gedruckten Bücher für die Schulbibliothek. Alison durfte diese Bücher signieren und erhielt ein eigenes Exemplar.

 

 

Erfolgreich waren auch einige Schülerinnen und Schüler der 4a. Die Kreativgruppe der Talentewerkstatt nahm erneut am diesjährigen Veritas Fotowettbewerb teil. Aus ihren Mehrfach Schulbüchern stellten sie Sportarten nach. Nach dem großartigen ersten Platz zweier Schülerinnen im vergangen Jahr, konnten wir auch heuer wieder einen Stockerlplatz erreichen. Mit dem Bild „Kamelreiten“ von Rebecca Vollath, Doris Chang, Larissa Wöss und Felix Hinterreiter belegten wir den dritten Platz und erhielten dafür ein umfangreiches Sportset, sowie zahlreiche Snacks zum Versüßen für die letzten Tage an der NMS.