Sehr geehrter Eltern!

Die Coronasituation spitzt sich in Österreich aktuell wieder zu. Auch im Bezirk Perg steigen die Fallzahlen.
Die MS Luftenberg wird von dieser Entwicklung nicht verschont bleiben. 


Da mir bewusst ist, dass es in Verbindung mit "Coronaerkrankungen an der Schule" schnell zu Verunsicherungen kommen kann, möchte ich Ihnen dazu folgende grundsätzliche Information geben:

  • Sollte eine Lehrperson oder ein(e) SchülerIn an Corona erkranken, gibt es dafür vom Land Oberösterreich einen ganz klaren Handlungsleitfaden!

  • Wir nehmen unverzüglich mit der Gesundheitsbehörde (BH PERG) Kontakt auf. 
    DIESE GIBT DANN SÄMTLICHE WEITEREN HANDLUNGSSCHRITTE VOR!
    Es werden KEINERLEI ENTSCHEIDUNGEN SCHULAUTONOM GETROFFEN!

  • Informationen WER erkrankt ist, inwiefern IHR KIND davon betroffen ist und welche KONKRETEN SCHRITTE gesetzt werden müssen, werden in erster Linie direkt von der Gesundheitsbehörde oder von der Schule, nach ausdrücklicher Aufforderung durch die Gesundheitsbehörde, AUSSCHLIEßLICH AN DIE BETROFFENEN weitergegeben.

  • Ich ersuche um Verständnis, dass wir mit Blick auf den Datenschutz nicht "allgemein" über personenbezogene Details der erkrankten Person informieren werden. 
    Sollte Ihr Kind an Corona erkranken, ist es sicher auch in Ihrem Interesse, wenn diese Information VERTRAULICH behandelt wird.

Ich darf Sie um Verständnis bitten.
Sollten Sie dazu weitere Fragen haben, können Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

 

Dir. REIFMÜLLER